Sonntag, 28. Juni 2015

RVO 3: Aus UFO mach Top :-)

Vor ungefähr einem Jahr habe ich begonnen, eine Wickeljacke zu häkeln. Aber irgendwie wurde sie total schräg und hing mir unförmig am Leib. Lange versuchte ich zu retten, was zu retten war. Letztlich blieb ich aber nach Beeden des 1. Ärmels stecken.

Aber die schöne Wolle!!! Alpaca Seide!

Also strickte ich aus einer vorderen Hälfte und einem Ärmel (genau 200g, also 4 Knäuel) dieses Top:





Mit den Raglan-Zunahmen wurde das Muster vorne und hinten immer breiter. Vorne beendete ich es dann bald nach dem Stilllegen der Ärmel. Hinten liess ich es nach unten spitz auslaufen. Mit etwas mehr Erfahrung und / oder Mut hätte ich sicher auch noch die Ecken vorne oben füllen können.



Die Ränder strickte ich so zierlich wie möglich und mit Unterstützung aus der RVO-Gruppe bei Facebook (kann ich übrigens nur empfehlen). Ich mag einfach keine klassischen Bündchen. Dafür muss ich jetzt natürlich damit leben, dass die ohne viel Dampf und Hitze nicht an Ort und Stelle bleiben.


So reeeeein zufällig existiert total überraschender Weise auch schon der passende Schmück :-D


Übrigens hab ich mich von selbtgebastelten Maschenmarkiern über Schlaufen aus Wolle zu den Jumprings durchgewurstelt. Ich finde, die funktionieren am besten. Sie verhaken sich nicht in der Wolle, lassen sich schnell von Nadel zu Nadel übernehmen und bleiben da wo sie sein sollen.




Kommentare:

  1. der Pulli ist wunder- wunderschön
    gibt es da eine Anleitung
    und würdest du mir verraten, wo ich die finde ;)
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Marion! Ich freu mich voll dass das Top gefällt. Schliesslich bin ich noch sehr am Experimentieren beim Stricken. Und mit den RVOs. Deshalb gibt es auch keine Anleitung. Tut mir leid!

      Löschen